Online Pokerlegende – Tom "Durrrr" Dwan
Kategorie:
Poker
Eure Bewertung:
4,57/5 (7 Stimmen)

Online Pokerlegende – Tom "Durrrr" Dwan

Freitag, 03 Mai 2013 10:03    
Geschrieben von 

Es gibt Online Poker Spieler, die nicht nur äußerst erfolgreich an den virtuellen Pokertischen waren, sondern auch noch einen neuen Spielstil kreierten, der bis heute noch Bestand hat. Einer dieser herausragenden Spieler ist Tom "Durrrr" Dwan! Der junge Pokerprofi hat über viele Jahre die Szene dominiert und viele Millionen Dollar gewonnen. In diesem Artikel erfahrt ihr mehr über ihn.

 

 

Leben
Tom Dwan wurde am 30. Juli 1986 geboren und über sein Leben vor dem Pokern gibt es kaum Berichte. Er wuchs in New Jersey bei seinen Eltern auf und versuchte sich ein Jahr lang im Studium der englischen Sprache an der Boston University. Doch als er sich das Studium sehr erfolgreich mit Online Poker finanzieren konnte, bracht er ab und wurde Pokerprofi! Im Nachhinein betrachtet, hat sich die Entscheidung mehr als ausbezahlt.

 

Karriere - Cashgame

Im Jahr 2004 fing er an Poker zu spielen. Damals war er erst 17 Jahre alt, doch sein Vater gab ihm 50$ als Startgeld. Vorerst versuchte sich Dwan, der den Nickname "Durrrr" wählte, an den SitnGo Turnieren und er hatte viel Erfolg. Nach einem Wechsel zum Cashgame gewann er relativ schnell 15.000$. Ab diesem Zeitpunkt entschloss er sich, der beste Spieler der Welt zu werden und die höchsten Cashgamepartien gegen die besten Spieler zu bestreiten. So abstrus dieses Ziel auch klingen mag, Tom Dwan hat es möglich gemacht. Für die damalige Zeit spielte Dwan einen sehr aggressiven Spielstil, der auch von den Profis und Regulars schwer zu lesen war. Er zerstörte seine Gegner und sein Profit stieg in ungeahnte Höhen. 
Alleine auf seinem Lieblingsanbieter Full Tilt Poker gewann er im Jahr 2007 über 300.000$, nur um dann im nächsten Jahr cirka 5,4 Millionen Dollar zu gewinnen! Im Online Poker war Durrrr der beste Spieler und stetiger Gewinner. Natürlich kostete ihn seine Spielweise auch viele Nerven und Verluste, aber über die Jahre hatte Dwan bis 2010 ungefähr 9 Millionen Dollar gewonnen.

Doch es gab auch schlechte Zeiten. Anfang des Jahres 2010 fand er seinen Meister in dem damals unbekannten Schweden Viktor "Isildur1" Blom. Mittlerweile war Dwan unangefochtener König der Highstakes auf Full Tilt Poker, Team Full Tilt Member und mehrfacher Millionär doch innerhalb weniger Wochen verlor er fast fünf Millionen an Blom. So kommt es, dass heute laut den Tracking Seiten nur noch ein Gewinn von 3 Millionen auf der Haben-Seite steht.

Desweiteren hatte Dwan einen äußerst guten Bezug zu den Machern von Full Tilt Poker. Da er immer höhere Limits anstrebte, richtete man extra für den jungen Pokerspieler neue Limits ein und schuf 2009 zudem die sogenannte Durrrr-Challange. In dieser stellte sich Durrr jedem Herausforderer, der 50.000 Hände an vier Tischen gegen ihn spielen würde und er wettete um 1,5 Million Dollar, dass er gewinnen würde. Sollte er gewinnen, bräuchte der Gegner nur 0,5 Millionen zahlen. Mit dieser Challange trug er zur Legendenbildung bei, doch leider konnte noch keine der Challanges aufgrund des Full Tilt Poker Skandals fertiggestellt werden.

 

Turniererfolge und Livepoker

Durch seine Präsenz auf den Highstakes wurde Dwan auch zu den TV Formaten wie Highstakes Poker eingeladen und bezeugte dort sein großartiges und aggresives Spiel. Seine Bluffs gegen Phil Ivey, Phil Hellmuth und Co sind legendär, doch bei den Turnieren hapert es noch ein wenig. In seiner Karriere konnte er nur kleinere Turniere gewinnen oder diverse Final Tables machen. Sein größter Erfolg war sein zweiter Platz beim 1.500$ No Limit Holdem Event der WSOP 2010, wo er rund 380.000$ gewann.

 

Fazit

Bis heute ist Tom "Durrrr" Dwan für seinen Spielstil, der mittlerweile von vielen anderen Spielern übernommen wurde, bekannt und noch immer ist er einer der erfolgreichsten und gefürchtesten Online Poker Spieler der Welt. Er hat die größten Swings erlebt, jeden Gegner gespielt und Millionen gewonnen. Sein Talent ist unbestreitbar und er hat den Traum gelebt: "Aus 50$ viel Geld zu machen und der beste Spieler der Welt zu werden". Dafür kann man ihm nur den nötigen Respekt zollen!

Kommentar (0)

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten