Die Spielbank Aachen wird bald geschlossen
Kategorie:
Casino News
Eure Bewertung:
5/5 (3 Stimmen)

Die Spielbank Aachen wird bald geschlossen

Dienstag, 10 September 2013 14:03    
Geschrieben von 

Seit dem Jahr 1976 besteht die Spielbank Aachen, doch nun werden ihre Pforten am 31. Dezember sicher schließen. Aufgrund der schlechten Besucherzahlen und den damit verbundenen roten Zahlen entschloss sich der Betreiber, die WestSpiel Gruppe, das Live Casino am Ende des Jahres aufzugeben. Wird ein neuer Versuch gestartet?

Im Kurhaus der Stadt Aachen gab es Jahrzehnte lang eine tolle Casinoatmosphäre zu erleben, doch aufgrund der Casinokrise und der permanenten Verluste, scheint das Live Casino nicht mehr tragbar zu sein. Die nackten Zahlen sehen nicht gut aus:

Im besten Jahr (1948) kamen 363.500 Besucher in die Spielbank Aachen, doch zur Zeit besuchen nur noch rund 80.000 Leute jährlich das Casino. So ist es kein Wunder, dass an den Spieltischen und an den Slotmaschinen kein Geld mehr eingenommen wird und die Kosten der Anlage die Einnahmen auffressen. Die Westspiel Gruppe stellt ab sofort das Casinorestaurant und einige hundert Quadratmeter ein und nur noch die Roulette und Pokertische sollen weiterlaufen.

Am 31. Dezember 2013 gilt dann: Rien ne va plus - nichts geht mehr! Inwiefern es neue Pläne für die etwas mehr als 1.900 Quadratmeter gibt, steht noch in den Sternen, doch anscheinend will man noch bis 2016, denn dann läuft der Pachtvertrag aus, in irgendeiner Form Glücksspiel in Aachen anbieten. Wir sind gespannt, ob das erfolgreich sein wird.

Kommentar (0)

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Top 10 Casial Casino Empfehlungen