Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Avatar von Mr.Noise
    Mr.Noise ist offline Super-Moderator
    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    1.756

    Standard Wie spielt man vernüftig gegen Maniacs die ständig raisen

    Ich habe heute an einem Tisch mit einigen schlechten Spielern gespielt, ständig Allins, absurde Erhöhungen usw.



    Ständig (fast immer) mußte man um den Flop zu sehen 10 bis 15 BB setzen.



    Ich habe sehr tight gespielt aber trotzdem nicht wirklich was gerissen.



    Bad Beats...



    Einfach schlucken und weiter?



    Ich denke was anderes als nur die wirklich guten Hände spielen kann man kaum machen oder?
    Hier kommt später mal ein kluger Spruch hin

  2. #2
    2muchMONEY ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.08.2005
    Ort
    Waltons Mountain
    Beiträge
    500

    Standard

    Ja, du mußt eben noch tighter spielen als sonst.

    Wenn du dann triffst wirst du aber gut absahnen.



    An solchen Tischen kannst du viel Geld machen, mußt aber mit höheren Schwankungen rechnen!



    Wo war das denn?
    "A re-raise? Don't you know who i am?"

  3. #3
    Avatar von Mr.Noise
    Mr.Noise ist offline Super-Moderator
    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    1.756

    Standard

    Hehe, war mir klar das die Frage kam.



    Check: Poker.com
    Hier kommt später mal ein kluger Spruch hin

  4. #4
    Pocket-Deuces ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    189

    Standard

    Also ich finde solche Gegner können sehr gefährlich werden... Meist sind es zwar schlechte Spieler, aber wenn man dann im Fernsehen Spieler wir Gus Hansen sieht - solche Spieler sind einfach unberechenbar.



    Sie verlieren vielleicht häufig durch das scheinbar "schwache Spiel", aber wenn sie gewinnen, gewinnen sie viel mehr, da sich jeder denkt "der hat doch sowieso wieder nichts".



    Ich habe die 2 Turniersiege Gus Hansens auf der World Poker Tour gesehen und fand seine Spielweise beeindruckend. Zu Beginn hat er ständig versucht zu bluffen, am Ende hatte er seine Gegner soweit, dass sie mit ihrem bottom-pair seine Pocket-Kings sehen wollten "I hope you're bluffing again".











    (Ich denke nicht, dass deine Maniacs 2. Gus Hansens, sind trotzdem sind sie unberechenbar... da sie irgendwann ja auch mal wirklich gute Karten haben können/müssen)

  5. #5
    2muchMONEY ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.08.2005
    Ort
    Waltons Mountain
    Beiträge
    500

    Standard

    Zitat Zitat von Pocket-Deuces
    (Ich denke nicht, dass deine Maniacs 2. Gus Hansens, sind trotzdem sind sie unberechenbar... da sie irgendwann ja auch mal wirklich gute Karten haben können/müssen)
    deswegen extrem tight spielen und folden wenn man nicht trifft. Wie gesagt die Schwankungen sind recht hoch aber over the long run müßte man da was holen können.
    "A re-raise? Don't you know who i am?"

  6. #6
    Pocket-Deuces ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    189

    Standard

    da ist mir ja ein Komma verrutscht...

  7. #7
    2muchMONEY ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.08.2005
    Ort
    Waltons Mountain
    Beiträge
    500

    Standard

    darauf wollte ich jetzt zwar eigentlich nicht hinaus... :wink:
    "A re-raise? Don't you know who i am?"

  8. #8
    Avatar von Mr.Noise
    Mr.Noise ist offline Super-Moderator
    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    1.756

    Standard

    Das unberechenbar beschreibt es wohl am besten.



    Da wird mit niedrigen Paaren preflop Allin gegangen, da werden solchen Raises mit Dame und acht gecallt.



    Eigentlich ein Paradies, aber wenn wie gestern die Leute dann auch noch ständig was treffen wird es böse.



    Das gehört aber wohl dazu, ich werde es jedenfalls heute nochmal probieren.
    Hier kommt später mal ein kluger Spruch hin

  9. #9
    profitwaster ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.06.2005
    Beiträge
    196

    Standard

    Finde das eben besprochene auch eine sehr gute Strategie. Man spricht ja auch allgemein von "changing gears" während man spielt. Also es gibt garantiert kein einziges (Super) System welches den Erfolg garantiert.



    Immmer nur die Premium Hands zu spielen mag für viele bedeuten auf lange Sicht gewinn zu machen, aber sollte das erst einmal von den anderen Spielern analysiert sein, wirft diese Strategie - wenn überhaupt - nur noch sehr wenig Gewinn ab. Wenn der Flop dann mit 257 kommt kann man sich fast sicher sein, dass dieser "sichere" Spieler keine dieser Karten in der Hand hat. Die einzige Möglichkeit wäre dann ein hohe Pocket Pair! Es gibt mittlerweile so gute Analysetools, dass es schwer wird eine sichere Methode zu finden.

  10. #10
    profitwaster ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.06.2005
    Beiträge
    196

    Standard Re: Wie spielt man vernüftig gegen Maniacs die ständig raise

    Zitat Zitat von Mr.Noise
    Ich habe heute an einem Tisch mit einigen schlechten Spielern gespielt, ständig Allins, absurde Erhöhungen usw.



    Ständig (fast immer) mußte man um den Flop zu sehen 10 bis 15 BB setzen.



    Ich habe sehr tight gespielt aber trotzdem nicht wirklich was gerissen.



    Bad Beats...



    Einfach schlucken und weiter?



    Ich denke was anderes als nur die wirklich guten Hände spielen kann man kaum machen oder?


    Dazu noch was: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Spieler die ständig raisen zu 90% bereits "Tilt" sind. Einmal habe ich an zwei Tischen gespielt an einem war ein gewisser Spieler, der sehr gut gespielt hat und auch große Gewinne gemacht hat. Dann hatte er (No Limit) mit AA auf der Hand einen Bad Beat. Er hat danach zu einem höheren Limit gewechselt (an dem Tisch spielte ich zu der Zeit auch) und hat jede 2 Hand geraist und gereraist (!) seine ersten beiden erhöhungen haben die anderen Spieler noch abgeschreckt, sodass er wieder einen kleinen Gewinn aufweisen konnte. In der folgenden Stunde hatte er aber durch diese Strategie ALLES an dem Tisch verloren.



    Meine Empfehlung: Solche Spieler genau beobachten und ganz genau hinschauen mit was der Spieler geraist hat wenn ein anderer Spieler bis zum Showdown spielt. Ist es sowas wie K5 (unsuited) oder A3 (unsuited) weiß man bescheid.



    Allerdings: Verlieren manche Sieler am Anfang ABSICHTLICH um sich dieses Image aufzubauen! Raise mit 57 und bieten bis zum Showdown. Das merkt man sich als Spieler natürlich... Also immer vorsichtig sein.



    Würde mich auch mal interessieren wie ihr mit den Spielern umgeht.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie spielt ihr bei NL gegen aggressive Spieler!!
    Von technofreak04 im Forum Poker Strategien,Tricks und Tools
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 10:45
  2. pocktpairs wie spielt ihr das
    Von mostwanted1491 im Forum Poker Strategien,Tricks und Tools
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.01.2007, 15:38
  3. Short-handed gegen Anfänger
    Von Denial im Forum Poker Strategien,Tricks und Tools
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.09.2006, 05:21
  4. AQs gegen 23o preflop all-in
    Von McBrowser im Forum Poker News und Poker Talk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 03:31
  5. Rot gegen schwarz
    Von Pocket-Deuces im Forum Poker News und Poker Talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2006, 18:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •